Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Hoch hinaus mit der Itzehoer

Itzehoe, 24.01.2020

Melsdorf Nur die Mutigsten erreichen die Spitze der Kletterwand in Kiel-Melsdorf. Wie kleine Geckos flitzen die Kinder, an langen Leinen gesichert, die bunten Wände hinauf, erproben ihre Stärke, Technik und Höhenfestigkeit. Es ist ein ganz besonderer Tag für viele Kinder aus sozialen Einrichtungen – ein Kletter- und Spaßtag. Ein Tag, der vom Förderverein „ErSte Schritte“ – der sich den Heranwachsenden widmet – ausgerichtet wird. Im vergangenen Jahr feierte der Klettertag einen großen Erfolg, 2020 soll es eine Wiederholung geben, wie der geschäftsführende Vorstand Pierre Steffen mitteilt. „Wir haben gut 300 Kinder im Alter zwischen drei und 17 Jahre bei uns, die aus verschiedenen Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen kommen“, sagt auch Initiator Florian Leupolt. Besonders wichtig sei den Kindern neben der körperlichen Aktivität, dass sie sehen können, wie auch andere Heranwachsende ihr Päckchen zu tragen haben und den Tag dennoch genießen können.

Damit dieses Event auch in diesem Jahr stattfinden kann, ist der Förderverein auf Spendenmittel angewiesen. „Wir freuen uns daher riesig, dass wir bei der Itzehoer-Aktion ‚Der Norden hilft‘ gewonnen haben“, sagt er.

Auf die Idee, sich bei dem mit 1000 Euro dotierten Aktion zu bewerben, wurde der Verein von Itzehoer-Vertrauensfrau Petra Voß gebracht. Schließlich betreut sie den Verein ErSte Schritte schon seit 2008. „Damals kam ich hier herein und sagte: Entschuldigung, ich kann Sie besser versichern, als der aktuelle Versicherer“, erinnert sich Petra Voß. Seitdem besteht die Partnerschaft – so ist zum Beispiel die gesamte Fahrzeugflotte des Vereins bei der Itzehoer versichert. Der Draht zur Vertrauensfrau war entsprechend kurz. „Ich hatte den Verein darauf hingewiesen, dass die Itzehoer monatlich das Gewinnspiel ausrichtet. Daraufhin haben sie sich auch prompt beworben“, so die Gettorferin. Die Aktionen des Fördervereins seien „einfach klasse“, weshalb sie dem Verein den Gewinn auch von ganzem Herzen wünscht, sagt die Vertrauensfrau. „Sie haben geniale soziale Projekte! Viel, wo die Kinder mitmachen können, wie zum Beispiel ein Werkstattprojekt.“ Oder eben die Spaßtage.

Diesen Artikel teilen

Über den Autor

Tore Degenkolbe

Mag: Schreiben, Bergsteigen, schwarzen Kaffee
Mag nicht: Lebensmittelverschwendung, leere Worte, binomische Formeln