Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Gut in die neue Saison

Itzehoe, 17.04.2020

Gut in die neue Saison

Auch, wenn viele Motorradliebhaber ihre Maschinen aufgrund der aktuellen Situation noch stehen lassen: die Motorradsaison 2020 ist offiziell gestartet. Die Sonne lockt an den Wochenenden zur Zeit sogar mit ziemlich leeren Straßen und wolkenlosem Himmel. Da juckt den Cruisern die Gashand und die Linke schnellt instinktiv zum Gruß, wenn in nächster Nähe laute Motoren brummen. Und dennoch weiß der Motorradfahrer: Sicherheit geht vor.

Gerade wer seinen Führerschein aber erst im vergangenen Jahr erworben hat oder schon eine ganze Weile nicht mehr auf dem Bock saß, sollte in diesem Frühjahr ganz besonders darauf achten, dass Mensch, Maschine und Gegebenheiten stimmig sind, bevor dann irgendwann nach der Krise die Motorradsammelplätze angesteuert werden können. Ganz wichtig ist eine Überprüfung der persönlichen Schutzausrüstung und der Sicherheitstechnik des Motorrads. Erst wenn hier alles in Ordnung ist, kann die Fahrt beginnen. Der Helm nach ECE Norm ist Pflicht, die Schutzausrüstung wie protektorengestärkte Jacke und Hose, ebenso wie gute Schuhe und Handschuhe sind obligatorisch. Gerade auf den Rückenprotektor sollte Wert gelegt werden.

Daneben muss natürlich auch das Motorrad geprüft werden. Funktioniert die Batterie richtig? Sind Ölstand und Bremsflüssigkeit in Ordnung? Ist die Elektronik funktionstüchtig und sind alle Lichter nutzbar? Auch das Profil der Reifen muss stimmen. Prüfen Sie es und suchen Sie dabei den Reifen gleich auf etwaige Risse oder Objekte wie spitze Steine ab – über einen längeren Zeitraum nicht genutzte Maschinen haben oft poröse Reifen und gerade in nicht kurvenreichen Gegenden sind viele Reifen mit der Zeit „eckig gefahren“. Außerdem lohnt sich ein Blick auf die Kette: Sie sollte gut geschmiert sein, nicht zu fest und nicht zu locker sitzen.

Neben der persönlichen Schutzausrüstung und einem technisch einwandfreiem Motorrad ist auch der Versicherungsschutz wichtig. Viele Motorradfahrer vertrauen bereits auf die Itzehoer Versicherungen, die in diesem Jahr von ntv und dem Deutschen Institut für Servicequalität auf Platz 3 der Top Drei Versicherungen für Motorradfahrer gewählt wurden. Mit der richtigen Versicherung, Schutzbekleidung und einer fahrbereiten Maschine starten Sie auch in diesem Jahr sicher in die Saison.

Allzeit gute Fahrt!

Diesen Artikel teilen

Über den Autor

Tore Degenkolbe

Mag: Schreiben, Bergsteigen, schwarzen Kaffee
Mag nicht: Lebensmittelverschwendung, leere Worte, binomische Formeln