Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Wertvolle Tipps von unseren Pferdesportbeauftragten

Itzehoe, 02.08.2019

Eine Reitbeteiligung ist eine gute Lösung – für beide Seiten. Aber was, wenn doch mal im Stall oder beim Reiten ein Unfall passiert? Wie genau kann man sich für so einen Fall als Pferdebesitzer absichern?

"Wer eine Reitbeteiligung hat, muss in seinem Tierhalterhaftpflichtvertrag ganz besonders darauf achten, dass Schäden durch- aber vor allem auch an der Reitbeteiligung mitversichert sind", erklärt unsere Pferdesportbeauftragte Birgit Petersen. "Die meisten Verträge haben das Fremd- oder Gastreiterrisiko mitversichert, ein Fremd oder Gastreiter ist aber keine Reitbeteiligung. Das ist jemand, der regelmäßig und gegen eine Gegenleistung das Pferd mitbenutzt. Eine Gegenleistung kann Geld sein oder die Mithilfe im Stall."

In Zusammenarbeit mit dem Pferdesportverband Schleswig-Holstein geben unsere Pferdesportbeauftragten regelmäßig wertvolle Tipps dieser Art in kurzen Videospots auf dem Youtube-Kanal der Itzehoer . Themen sind etwa die Unfallversicherung für Reiter oder eine Betriebshaftpflicht.

Speziell für Pferdefreunde haben wir außerdem zum Beispiel folgende Angebote:

  • Pferde-Haftpflicht
  • PSH-Service-Paket
  • Transport-, Lebens-, OP-und Kranken-Schutz

Wenden Sie sich dazu an unsere Vertrauensleute oder gleich direkt an unsere Pferdesportbeauftragten.

Diesen Artikel teilen

Über den Autor

Jan Müller-Tischer

Seit 50 Jahren bin ich Itzehoer. 30 Jahre davon war ich als Reporter unterwegs. Erst bei der Zeitung, dann beim Radio und danach viele Jahre beim Fernsehen. Und jetzt bei den Itzehoer Versicherungen. Ganz was anderes? Nö - denn der Job ist immer der gleiche: Es geht darum, komplizierte Dinge schnell und einfach rüberzubringen.

Was macht eigentlich? Wie geht eigentlich? Wozu brauche ich eigentlich? Darüber blogge ich hier.