Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Checkliste Winterurlaub

Itzehoe, 12.12.2018

Mit dem Auto in den Winterurlaub – bald geht es wieder los: Vor oder nach Weihnachten brechen viele begeisterte Skifahrer und Snowboarder mit ihrem Wagen auf, um wieder ein paar Tage auf der Piste zu verbringen.

Worauf Sie achten sollten:

Haben Sie die Notfall-Ausrüstung vollständig an Bord?

  • Verbandkasten
  • Warndreieck
  • Warnwesten (am besten für alle Mitfahrer)
  • Feste Handschuhe für Arbeiten am Fahrzeug auch bei Kälte

Wichtig: Passen Sie auf, dass alles auch bei einem vollgepackten Wagen erreichbar bleibt. Das Equipment nützt Ihnen im Ernstfall nichts, wenn es unter mehreren Koffern liegt.

  • Ist ihr Auto fit für die Fahrt und die Kälte?
  • Licht und Blinker intakt?
  • Frostschutz im Kühler
  • Scheibenwischerflüssigkeit auffüllen
  • Schneeketten mitnehmen
  • Stimmt der Luftdruck in den Reifen und im Ersatzreifen?

Auch, wenn es natürlich immer eng wird: Legen Sie schweres Gepäck nach unten und sichern sie die Koffer. Nur so sind sie bei einer Vollbremsung oder einem Auffahrunfall sicher vor Koffern, die nach vorn fliegen.

Über die Feiertage müssen Sie – gerade Richtung Österreich und Schweiz – mit erhöhtem Verkehrsaufkommen rechnen. Planen Sie das in Ihre Reisezeit ein und machen Sie trotz Stau genügend Pausen. So bleibt die Fahrt entspannt, auch wenn es etwas länger dauert. Sicherheitshalber sollten Sie neben Ihrer Winterkleidung auch Decken dabei haben – besonders wenn Kinder an Bord sind. Auch warme Getränke in einer Thermoskanne gehören mit ins Auto.

Wenn Sie einen Stau sehen: Nehmen Sie schon früh den Fuß vom Gaspedal und schalten Sie die Warnblinker an. Halten Sie auch bei stehendem Verkehr oder Schrittgeschwindigkeit ausreichend Abstand zum nächsten Auto. Weniger Abstand bringt Sie nicht schneller voran, sondern in Gefahr. Denken Sie unbedingt daran, eine Rettungsgasse zu bilden. Sie sollte immer zwischen der linken und mittleren Spur liegen.

Was tun im Schadenfall?

Als Kunde der Itzehoer rufen Sie uns an: Unter der Nummer 04821-773-680 sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar. Weitere Infos finden Sie hier.

Genaue Infos zum Schutzbrief der Itzehoer (auch im Ausland) finden Sie natürlich auch hier auf den Seiten der Itzehoer.

Wir wünschen Ihnen einen entspannten und vor allem unfallfreien Winterurlaub!

Foto: Pixabay/Pexels

Diesen Artikel teilen

Über den Autor

Jan Müller-Tischer

Seit 50 Jahren bin ich Itzehoer. 30 Jahre davon war ich als Reporter unterwegs. Erst bei der Zeitung, dann beim Radio und danach viele Jahre beim Fernsehen. Und jetzt bei den Itzehoer Versicherungen. Ganz was anderes? Nö - denn der Job ist immer der gleiche: Es geht darum, komplizierte Dinge schnell und einfach rüberzubringen.

Was macht eigentlich? Wie geht eigentlich? Wozu brauche ich eigentlich? Darüber blogge ich hier. Und ich bin sicher: Ich werde selbst noch einiges dabei lernen. Themen, Ideen, Anregungen? Gern! Schreibt mir einfach unter jan.mueller-tischer@itzehoer.de.