Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Jannis (7) rettet sein Elternhaus vor den Flammen

Itzehoe, 26.05.2020

Erster Löscheinsatz mit sieben: Jannis griff so geistesgegenwärtig wie beherzt zum Gartenschlauch, als in der Garage der Familie ein Feuer ausgebrochen war. Zum Großbrand hatte nicht mehr viel gefehlt – die Garage schließt direkt an das Wohnhaus der Familie in Mittelangeln an. Die alarmierte Feuerwehr hatte dann kaum mehr etwas zu tun. Jannis hatte nach drei Minuten die Flammen gelöscht. „Das hat Jannis wirklich toll gemacht“, sagt Vertrauensfrau Anke Witt, „er hat das erst wenige Jahre alte Haus der Familie gerettet.“ Jannis interessiert sich für alles, was mit der Feuerwehr zusammenhängt. Sobald er zehn Jahre ist, will er in die örtliche Jugendfeuerwehr eintreten.

Als Anerkennung überreichte Anke Witt dem Siebenjährigen zusammen mit Sascha Siedler, Bezirksleiter der Itzehoer, eine komplette Modellbaukasten-Feuerwehrstation. Unmittelbar nach der Beinahe-Katastrophe hatte Anke Witt die Schadenregulierung in die Wege geleitet. „Das lief dann Schlag auf Schlag, einfach klasse und unbürokratisch“, kommentiert Familienvater Thomas Jensen die vorbildliche Schadenregulierung.

P5111514b

Vor der geretteten Garage: Anke Witt (l.) und Sascha Siedler (r.) überreichten Jannis eine Modell-Feuerwehrstation als Anerkennung.

Ihr Ansprechpartner

Thiess Johannssen

Marketing / Kommunikation TJ