Suche öffnen Suche schließen

Neuer Kfz-Tarif bietet Campern und Landwirten noch mehr Schutz

Itzehoe, 31.08.2023

Itzehoer Versicherungen öffnen Produktlinie TOP DRIVE für Campingfahrzeuge

Itzehoe – Reisen mit dem Wohnmobil liegen im Trend, die Nachfrage hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Unabhängig von Hotels und Ferienwohnungen können die Nutzerinnen und Nutzer sich flexibel fortbewegen. Die Itzehoer Versicherungen greifen in ihren neuen, ab September geltenden Tarifen dieses Phänomen auf und öffnen ihren TOP DRIVE für Campingfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von bis zu 4.000 Kilogramm – nur eine von mehreren erweiterten Leistungen.

Im TOP DRIVE gelten für Wohnmobile im Wesentlichen die gleichen Bedingungen wie im Äquivalent für Pkw, unter anderem die Direktregulierung in der Vollkasko, Rabattschutz für Fahrer ab 23 Jahre sowie die Neupreisentschädigung von bis zu 36 Monaten im Falle eines Totalschadens.

Niko Hennig, Abteilungsleiter Produkt Schaden Unfall, hebt einen weiteren Vorteil für Camper hervor, die mit ihren Pkw unterwegs sind: „Als einer von wenigen Versicherern zählen Dachzelte bei uns zu den beitragsfrei mitversicherten Teilen.“

Itzehoer führt GAP-Deckung für geleaste Zugmaschinen ein

Doch nicht nur Campingenthusiasten profitieren von den neuen Tarifen, sondern auch Versicherte aus der Landwirtschaft und dem Werkverkehr.

Ein Unfall mit einem geleasten Trecker kann für Landwirte schnell zu einer doppelten Belastung werden. Die Sicherheit von Mensch und Tier steht an erster Stelle, gefolgt von der Sorge um den finanziellen Schaden. Denn bisher klaffte zwischen Wiederbeschaffungs- und Restleasingwert ein bedrohliches Loch. Diese Lücke schließen seit dem 1. September die Itzehoer Versicherungen. In ihrem neuen Kfz-Tarif führen sie die GAP-Deckung für landwirtschaftliche Zugmaschinen ein.

Die Neuerungen erstrecken sich nicht nur auf den landwirtschaftlichen Bereich, sondern beinhalten auch Zugmaschinen, Sattelzugmaschinen und Raupenschlepper im Werknahverkehr. Die Itzehoer optimiert damit ihren Schutz für einen großen Teil ihrer Kfz-Versicherten.

Ebenfalls neu: GPS-Lenk- und Leitsysteme von landwirtschaftlichen Zugmaschinen und Arbeitsmaschinen gelten als mitversicherte Teile, sofern sie im Schadenfall fest mit dem Fahrzeug verbunden sind.

Darüber hinaus hat die Itzehoer auch die Schutzbrief-Leistungen angepasst. Sollten nach einem Unfall, einer Panne oder einem Diebstahl mitgeführte Haustiere (Hund oder Katze) versorgt werden müssen, übernimmt die Itzehoer Organisation und Kosten für maximal 14 Tage.

Ihr Ansprechpartner

Thiess Johannssen

Marketing/Kommunikation