Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Aus blau wird grün – jetzt Mofakennzeichen wechseln

Itzehoe, 11.02.2019

Jetzt heißt es den Kennzeichenwechsel vorbereiten. Wer Mofa, Roller oder Moped fährt, für den ist der 28. Februar wie in jedem Jahr das Ende des Versicherungszeitraums. Dann wird das blaue Kennzeichen zu einem grünen. Mit dem Kennzeichen, das es direkt bei den Vertrauensleuten der Itzehoer Versicherungen gibt, werden Schäden Dritter abgedeckt, die durch den Gebrauch des Fahrzeuges entstehen. „Daher ist es ratsam zusätzlich auch über eine Teilkasko nachzudenken“, empfiehlt Thiess Johannssen von den Itzehoer Versicherungen. Diese greift auch bei Schäden durch Brand, Hagel, Sturm oder sogar Diebstahl.

Übrigens: Die Mofakennzeichen gelten nicht nur für Mofas, sondern für alle Leichtkraftfahrzeuge mit Betriebserlaubnis und Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h. Das gilt auch für einige E-Bike-Typen. Nun heißt es rechtzeitig zum Vertrauensmann oder zur Vertrauensfrau gehen, um pünktlich zum 1. März das neue Kennzeichen parat zu haben.

Ihr Ansprechpartner

Thiess Johannssen

Marketing / Kommunikation TJ