Suche öffnen Suche schließen

Rechtsschutz für Top-Manager

Top-Manager in leitenden Positionen tragen viel Verantwortung. Als gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person sind Sie bei Rechtsstreitigkeiten besonderen Risiken ausgesetzt, die Sie finanziell sehr schmerzhaft treffen können. Unser Anstellungs-Vertrags-Rechtsschutz und der Vermögenschaden-Rechtsschutz für Top-Manager dienen der Absicherung Ihrer Finanzen. Damit Sie im Falle eines Falles einen professionellen Partner an Ihrer Seite haben!

Als Geschäftsführer oder Vorstand von juristischen Personen benötigen Sie einen umfassenden Rechtsschutz, der alle Eventualitäten abdeckt. Wir versichern Sie für den Fall eines Rechtsstreits mit dem Unternehmen, bei dem Sie beschäftigt sind, aber auch bei einer gerichtlich zu klärenden Haftungsfrage. Für diese stehen Sie sonst mit Ihrem Privatvermögen ein. Mit unserer Rechtsschutz-Versicherung für Top-Manager können Sie sich entspannt zurücklehnen und auf das wichtige Tagesgeschäft fokussieren.

z.B.
110,10 €
im Monat
So haben wir gerechnet

Anstellungs-Vertrags-Rechtsschutz (als eigenständiges Risiko)

Berechnungsgrundlage:

- Tarif 10/2020 (T18)

- Einzelprodukte

- Mitglied des Vorstandes / Geschäftsführung

- Monatliche Beiträge

Neu: Jetzt mit der Itzehoer ein Jahr lang gebührenfrei das Forderungsmanagement verbessern!

In Zeiten des Internetbetrugs, vorsätzlicher Verschleierung von Zahlungsunfähigkeit oder plötzlichen Zahlungsverzugs wird ein professioneller Partner im Forderungsmanagement immer wichtiger. Deshalb bietet Ihnen die Itzehoer mit ihrem Partner, der atriga GmbH, einem der führenden Experten für Forderungsmanagement, eine leistungsstarke Ergänzung zu Ihrer gewerblichen Rechtsschutzversicherung.

Mit dem Leistungspaket atrigaprotekt erhalten Sie auf Wunsch zu jedem gewerblichen Rechtsschutzvertrag ein gebührenfreies* Jahr der Tarifvariante ENTERPRISE dazu. Dieses Leistungspaket beinhaltet ein umfassendes Angebot für kleine, mittelständische bzw. inhabergeführte Unternehmen sowie Freiberufler etc. Darin enthalten sind Bonitätsprüfungen, Inkassoverfahren, eine telefonische Hotline für die Beratung durch Rechtsanwälte und Steuerfachleuten sowie viele weitere Services.

Gerade jetzt, da uns die Corona-Pandemie mit neuen Herausforderungen konfrontiert, stellen diese Leistungen einen zuverlässigen Baustein in der Gewährleistung Ihrer finanziellen Sicherheit dar.

*Es handelt sich um freiwilliges Angebot der atriga GmbH, auf das kein gesetzlicher und auch kein vertraglicher Anspruch besteht, jedenfalls bis eine einzelvertragliche Vereinbarung zwischen dem gewerblichen Nutzer und der atriga GmbH geschlossen wurde. Die Aktion ist befristet aus das Jahr 2021 als Beginn der einjährigen Laufzeit.

Alle erforderlichen Auskünfte erhalten Sie über Ihre Itzehoer Vertrauensleute.

Berater finden

oder

Wir haben die wichtigsten Fragen zum Rechtsschutz für Top-Manager für Sie zusammengestellt.

Was ist im Rahmen des Anstellungsvertrags-Rechtsschutzes versichert?

  • Versicherungsschutz besteht für Sie bei der gerichtlichen Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus Ihrem Anstellungsvertrag als gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person.

Wer ist im Rahmen des Anstellungsvertrags-Rechtsschutzes versichert?

  • Versichert sind Sie als gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person, z. B. als Geschäftsführer einer GmbH oder Vorstand einer AG.

Was ist im Rahmen des Vermögensschaden-Rechtsschutzes versichert?

Versicherungsschutz besteht für Sie, wenn Sie als gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person aufgrund der im vereinbarten Geltungsbereich bestehenden Haftpflichtbestimmungen vor einem Gericht auf Ersatz eines Vermögensschadens

  • durch ein Organ des Unternehmens, für das Sie tätig sind (z. B. Aufsichtsrat) oder
  • eine dritte Person (z. B. Aktionär, Kunde oder Lieferant)

aus der versicherten beruflichen Tätigkeit in Anspruch genommen werden.

Wer ist im Rahmen des Vermögensschaden-Rechtsschutzes versichert?

Versichert sind Sie als gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person, z. B. als Geschäftsführer einer GmbH oder Vorstandsmitglied einer AG oder eines Vereins, als Aufsichtsrats- oder Beiratsmitglied. Offene Handelsgesellschaften und Kommanditgesellschaften werden einer juristischen Person des Privatrechts gleichgestellt.