Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Witterungsbeständiges Dressurviereck / Abgrenzung für unseren Außenplatz

Ladelund, 08.07.2019

Witterungsbeständiges Dressurviereck / Abgrenzung für unseren Außenplatz

Der RuFV Wilhelminenhof Ladelund e.V. führt seit mehreren Jahrzehnten Reitsportveranstaltungen durch und engagiert sich erfolgreich in der Jugend- und Ausbildungsförderung. Zu den durchgeführten Veranstaltungen zählen unter anderem 2 jährlich stattfindende Pferdeleistungsschauen, Pony-Talent-Schmiede Nordfriesland, Stützpunkttraining des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein, Ringreiten und weitere überregionale Ausbildungsmaßnahmen. Im Alltagsgeschäft des Vereins steht die Förderung des reiterlichen Nachwuchses im Vordergrund. Diese wird ausschließlich von qualifizierten und gut ausgebildeten Trainern durchgeführt. Wichtig für uns als Verein ist es nicht, dass jeder der bei uns anfängt zu reiten zu einem Spitzensportler wird. Der Spaß und die Freude am Tier und der Bewegung sowie das Erlernen von Verantwortungsbewusstsein sind uns sehr wichtig. Unsere Anlage besteht aus zwei Reithallen und mehreren Außenplätzen. Wir haben 170 Mitglieder und können uns über konstant wachsende Mitgliederzahlen in den letzten Jahren freuen. Aktuell planen wir den Bau eines witterungsbeständigen Reit und Turnierplatzes (60 x 70 m Reitfläche, Ebbe- Flut System) um den Verein und unser Angebot zukunfts- und wettbewerbsfähig aufzustellen. Dabei werden wir unter anderem von der Aktiv Region Nordfriesland Nord und weiteren lokalen Akteuren unterstützt. Um diesen Platz sowohl im täglichen als auch auf den Turnieren abgrenzen zu können, benötigen wir sogenannte "Rails". Der Platz kann im täglichen aufgrund seiner Größe jederzeit allen Mitgliedern zur Verfügung stehen. Damit vom Springunterricht unabhängig Dressur - und Ponyunterricht stattfinden kann, soll eine Abgrenzung mit Kunststoffrails stattfinden. Gerade für die Kinder und Jugendlichen bietet eine ordnungsgemäße Abgrenzung die nötige Sicherheit, um auch außerhalb der Halle auf dem Außenplatz zu reiten. Wir würden uns sehr freuen, wenn die Itzehoer Versicherung, bekannt als starker Partner im Pferdesport, uns bei diesem Vorhaben unterstützen würde.

Teilen