Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Ein Verein auf Gegenseitigkeit (VVaG)

Eine Versicherung – traditionell und ehrlich

Was zeichnet die Itzehoer Versicherungen aus? Unter anderem, dass sie ein „Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit“ – kurz VVaG – ist.

Die Versicherten stehen als Solidargemeinschaft füreinander ein. Bei der Itzehoer geht es um die Bedürfnisse der Versicherungsnehmer, die in den meisten Fällen zeitgleich Mitglieder des Versicherungsvereins sind – es geht nicht um maximale Gewinnoptimierung. Die Erträge fließen zur Sicherung der Finanzstärke in das Eigenkapital des Unternehmens. Eine Versicherung also, die auf gegenseitige Wertschätzung Ihrer Mitglieder und auf Augenhöhe baut. Das zeigt sich auch darin, dass die Itzehoer mit über 400 Vertrauensleuten und Außendienstlern vornehmlich in Norddeutschland direkt vor Ort sind – sie begegnet ihren Versicherten in der Region direkt und persönlich.

Der eigene Anspruch verpflichtet: neue Produkte, neue Ideen, ein ständiger Prozess für die eigenen Mitglieder.

Das bedeutet auch, Schadensfälle schnell, fair und leistungsgerecht abzuwickeln. Den Grundsatz der „zügigen und gerechten Schadensregulierung“ haben sich die Itzehoer Versicherungen auf die Fahnen geschrieben.

Mit dem Anspruch des Füreinanders setzt die Itzehoer das Erbe einer mehr als 100 Jahre alten Tradition fort. Das entspricht der Idee des Norddeutschen Handschlags. Eben: Persönlich. Ehrlich. Nah.