Die Itzehoer Versicherungen verwenden Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse der Besucher anpassen zu können. Durch die Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Nähere Informationen zu Cookies

Suche öffnen Suche schließen

Gleichberechtigte Teilhabe

Gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern in Führungspositionen

Erklärung zur Unternehmensführung der Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 Versicherungsverein a.G.:

"Im Jahr 2018 hat der Itzehoer Versicherung/Brandgilde von 1691 Versicherungsverein a.G. erstmalig Mindestzielgrößen für die Geschlechterquoten im Aufsichtsrat, im Vorstand und in den beiden Führungsebenen unterhalb des Vorstands festgelegt.

Der Aufsichtsrat hat für den Zeitraum bis zum 31.12.2022 eine Mindestzielquote für den Aufsichtsrat von 16 % sowie für den Vorstand von 0 % festgelegt.

Der Vorstand hat für die erste Führungsebene für den Zeitraum bis zum 31.12.2022 eine Mindestzielquote von 25 % festgelegt. Für die zweite Führungsebene hat der Vorstand für denselben Zeitraum eine Mindestzielquote von 30 % beschlossen. Der jeweilige Anteil beider Geschlechter liegt auf der zweiten Führungsebene bereits heute signifikant über der Mindestzielgröße.“